FR | DE

Programm

19.11.2017 | 17 Uhr
Orchestre Philharmonique Royal de Liège

Christian Arming, Leitung.

Otto Nicolai, Les Joyeuses Commères de Windsor, ouverture
Piotr Ilitch Tchaïkovski, Roméo et Juliette, Ouverture fantaisie
Robert Schumann, Symphonie n°3 « Rhénane » en mi bémol majeur op. 97

Das Orchestre Philharmonique Royal de Liège (OPRL) ist das einzige Symphonieorchester des französischsprachigen Landesteils Belgiens. Auf Betreiben seiner Chefdirigenten hat sich das OPRL eine eigene Klangidentität erarbeitet, welche die geographische Lage an der Schnittstelle zwischen deutscher und französischer Traditionen verdeutlicht.

Im CAPE präsentieren sie ein Programm, das Werke von deutschen Romantikern wie Otto Nicolai, ein auf das Jahr genauer Zeitgenosse von Chopin, und Robert Schumann, aber auch von Tschaikowski umfasst. Leidenschaft und Drama – während sich Nicolai und Tschaikowski für Die lustigen Weiber von Windsor und Romeo und Julia auf Shakespeares Tragödien besinnen, zieht Robert Schumann seine romantische Inspiration für die Rheinische aus den Legenden und Landschaften des Rheins.
  Tarif normal 31 EUR / Tarif jeunes 15.5 EUR / Kulturpass 1.5 EUR



Zu Kalender hinzufügen
Kontakt
1, place Marie-Adélaïde L-9063 Ettelbruck
Tel : +352 26 81 21-1mail@cape.lu