FR | DE

Programm

28.03.2018 | 20 Uhr
Récital Lauréat Concours Reine Elisabeth 2017- Santiago Cañón Valencia & Naoko Sonoda

28.03.2018 20 Uhr
Santiago Cañón Valencia, Cello (3. Preis)
Naoko Sonoda, Klavier.

Programm :

Ludwig Van Beethoven, Sieben Variationen über „Bei Männern, welche Liebe fühlen“ aus Wolfgang Amadeus Mozarts Oper "Die Zauberflöte" für Klavier und Violoncello (Es-Dur) WoO 46
Manuel de Falla, Suite populaire espagnole (de « 7 Canciones populares españolas »)
Joseph Haydn, Divertimento en Ré majeur (Hob.XVI:19)
Francis Poulenc, Sonate pour violoncelle et piano
Leon Cardona/Carlos Vieco (arr. Edwin Guevara), Bambuquisimo/Patasdilo 

Zum allerersten Mal in seiner 80-jährigen Geschichte widmet sich der Musikwettbewerb Concours Reine Elisabeth, der bisher in den Kategorien Violine, Klavier, Gesang und Komposition zum Tragen kam, in seiner 2017-Auflage dem Cello, einem Musikinstrument, das beim Publikum äußerst beliebt ist.

70 Kandidaten wurden zum öffentlichen Test zugelassen, der am 8. Mai 2017 in Brüssel stattgefunden hat. Während mehreren Wochen wurde die Stadt zum Treffpunkt der vielversprechendsten Talente ihrer Generation. So manche haben nach diesem Wettbewerb eine rasante Karriere erlebt. Der kolumbianische Cellist Santiago Cañón Valencia, 3. Preis des Wettbewerbs 2017, wird für sein Rezital im CAPE von Naoko Sonoda am Klavier begleitet. 
 
In Zusammenarbeit mit dem Concours Musical International Reine Elisabeth de Belgique.
  Tarif normal 26 EUR / Tarif jeunes 13 EUR / Kulturpass 1.5 EUR



Zu Kalender hinzufügen
Kontakt
1, place Marie-Adélaïde L-9063 Ettelbruck
Tel : +352 26 81 21-1mail@cape.lu