FR | DE

Programm

22.02.2018 | 20 Uhr
Gandini Juggling - 4x4 Ephemeral Architectures
Gandini Juggling

22.02.2018 20 Uhr
Sean Gandini, Leitung. Emma Lister, künstlerische Koordination. Ludovic Ondiviela, Choreographie. Nimrod Borenstein, Komposition. Guy Hoare, Licht.

Kati Ylä-Hokkala, Kim Huynh, Owen Reynolds, Sakari Männistö, Tanz.
Erin O’Toole, Joe Bishop, Kate Byrne, Kieran Stoneley, Jonglage.
 
Unter der Leitung des weltbekannten Jongleurs Sean Gandini und mit den Choreographien von Ludovic Ondiviela, ehemaliger Tänzer des Londoner Royal Ballet, zeigt dieses verblüffende Spektakel das prickelnde Aufeinandertreffen zweier auf den ersten Blick völlig ungleich anmutender Welten.
Ballet, die nobelste aller Kunstformen, trifft auf Jonglage, eine Straßenkunst mit weitaus weniger Prestige.

Diese Verbindung erweckt neue Potenziale zum Leben und lädt auf eine Reise durch Zeit und Raum ein, bei der vier Tänzer auf vier Jongleure treffen und deren Dialog aus Bewegungen flüchtige Strukturen hinterlässt. Ringe begegnen Arabesquen, Keulen korrespondieren mit Spitzentanz und Bälle stoßen auf Pirouetten und formen so schwebend leicht elegante Muster.
 
Koproduktion Gandini Juggling, National Centre for Circus Arts, Lighthouse Poole und La Brèche Pôle national des arts du cirque de Basse-Normandie / Cherbourg-Octeville.
 

Tarif normal 26 EUR / Tarif jeunes 13 EUR / Kulturpass 1.5 EUR



Zu Kalender hinzufügen
Kontakt
1, place Marie-Adélaïde L-9063 Ettelbruck
Tel : +352 26 81 21-1mail@cape.lu