FR | DE

KAMMERMUSIK / SOLO

05.10.2017 | 20 Uhr
Glass on the roof
Amstel Quartett

05.10.2017 20 Uhr
Remco Jak, Sopransaxofon. Olivier Sliepen, Altsaxofon. Bas Apswoude, Tenorsaxofon. Harry Cherrin, Baritonsaxofon. Pascal Meyer, Keyboard. Kypski, Elektro. Hendrik Walther, Licht & Video. Thomas Myrmel, Ton. Barbara Makkinga, Regieassistenz.
 
Philip Glass, Music in Similar Motion.
Kypski, Een mooie dag.
Philip Glass, Mishima.
Philip Glass, Mad Rush.
Anthony Fiumara, I dreamed in the cities at night.
Kypski, Amstel Quartet, Turntable Breathing.
 
Die Saxofonisten des preisgekrönten niederländischen Amstel Quartets öffnen Grenzen zwischen verschiedenen musikalischen Genres, indem sie Alte und Klassische Musik mit neuesten Sounds aus der Pop-, Jazz- und  Weltmusik vermischen. Nach Ettelbrück kommen die vier Saxofonisten in Begleitung von Musikerkollegen und einer Hommage an den Komponisten Philip Glass, der ebenso wie sie, besonders durch die Vermischung verschiedener Musik- und Kunststile (oft auch elektronisch verfremdet) von sich reden machte. Anlässlich
seines 80. Geburtstags lässt das Quartett die Ursprünge des erfolgreichen Komponisten, der über 40 Filmkompositionen, 20 Opern und 8 Sinfonien geschrieben hat, wieder aufleben. Mit Licht und Raum wird neben der Musik von Philip Glass eine szenische Atmosphäre geschaffen, in der sich das Publikum in einem seiner legendären performanceartigen Loft-Konzerte wiederfindet, die den Beginn seiner Karriere ausmachten bevor er die großen Konzertsäle eroberte.
 

Tarif normal 21 EUR / Tarif jeunes 10.5 EUR / Kulturpass 1.5 EUR



Zu Kalender hinzufügen
Kontakt
1, place Marie-Adélaïde L-9063 Ettelbruck
Tel : +352 26 81 21-1mail@cape.lu