FR | DE

Archiv (aktuelle Saison)

15.11.2018 | 20 Uhr
MESURE POUR MESURE
+ THEATER

Jean-Michel Déprats, Übersetzung. Myriam Muller, Regie. Antoine Colla, Regieassistenz. Peggy Wurth, Kostüme und Accessoires. Emre Sevindik, Musik. Pedro Moreira, Lichtdesign. Mit Louis Bonnet, Claire Cahen, Tiphanie Devezin, Denis Jousselin, Valéry Plancke, Pitt Simon, Jérôme Varanfrain, Jules Werner.

Der Wiener Herzog verlässt die Stadt und übergibt seine Macht an den tugendhaften Angelo. Dieser lässt Claudio zum Tode verurteilen. Als Claudios Schwester Isabelle vor Angelo für die Freiheit ihres Bruders plädiert, unterbreitet er ihr ein schändliches Angebot: er fordert ihre Jungfräulichkeit als Gegenleistung. Shakespeares Tragikomödie Mesure pour Mesure handelt von Gerechtigkeit, Moral, Machtmissbrauch und menschlichen Schwächen: Liebe, Sexualtriebe und die Angst vor dem Tod werden thematisiert und durch ironische Szenen aufgelockert.

Eine Produktion des Kinneksbond - Centre Culturel Mamer, in Koproduktion mit dem CAPE – Centre des Arts Pluriels Ettelbruck, le Théâtre du Centaure, Kulturhaus Niederanven und dem Centre Culturel Régional Dudelange opderschmelz.


  Tarif normal 21 EUR / Tarif jeune 10.5 EUR / Kulturpass 1.5 EUR



Zu Kalender hinzufügen
Kontakt
1, place Marie-Adélaïde L-9063 Ettelbruck
Tel : +352 26 81 21-1mail@cape.lu