FR | DE

Programm

21.01.2016 - 22.02.2016 | 14 Uhr | 20 Uhr
Sonnord

Während eines Monats schlägt Misch Feinen im Foyer des CAPE sein temporäres « Tonbildtestkabinett » auf. Er nutzt die Gelegenheit, in diesem Kontext seine multidisziplinäre Arbeitsweise auf den Prüfstand zu stellen und neu einzustellen. Indem er die Zutaten seiner künstlerischen Tätigkeit mit multireferenzierten Namensgebungen konfrontiert, entsteht eine hybride Installation zwischen Skulptur und Musikinstrument. Wortspiele ergeben plastische Objekte - Objekte verändern die Konnotationen der Wörter.

Als lebendige und spielerische Struktur, lesbar aus verschiedenen Winkeln, ist die Ausstellung eine Teststrecke die Anfassen und Ausprobieren erlaubt. Unterwegs wird, der Besucher eingeladen seine visuelle und auditive Wahrnehmungen sowie die sich daraus ergebende mögliche Vergegenständlichung zu entdecken, und sich gleichzeitig auf die Suche nach „Sonnord“ zu begeben.

Misch Feinen, 1982 geboren, lebt und arbeitet als unabhängiger Künstler in Luxemburg.
Seine künstlerische Tätigkeit umfasst dabei die Zeichnung, die Stahlschmiedekunst, die Fotografie als auch grafische Arbeiten. Daneben ist er auch in verschiedenen Musikgruppen (unter anderem als Schlagzeuger bei Legotrip) und im Künstlerkollektiv Maskénada aktiv und schreibt experimentelle Texte. Seit 2006 stellt er regelmäßig in Luxemburg und im Ausland aus, zuletzt beispielsweise in einer gemeinsamen Ausstellung mit Kevin B in der TUFA Trier und als Einzelausstellung in Lasauvage 2013 und in der Banque Fortuna in Luxemburg-Stadt 2012.

www.mischfeinen.com

Ausstellungseröffnung: 20.01.2016 um 19 Uhr
Ausstellungsdauer: Vom 21.01. bis 22.02.2016 Montags bis Samstags von 14 Uhr bis 20 Uhr
Eintritt frei


Mit der Unterstützung von Fondation Indépendance de la Banque internationale à Luxembourg pour la promotion de l'art et de la culture.

0 EUR



Zu Kalender hinzufügen
Kontakt
1, place Marie-Adélaïde L-9063 Ettelbruck
Tel : +352 26 81 21-1mail@cape.lu