FR | DE

Programm

30.04.2020 | 20 Uhr
Stehfleisch & Sitzvermögen
Spot the drop - Wo hört Gewohnheit auf, wo fängt Wahnsinn an?

30.04.2020 20 Uhr
Malte Steinmetz, Niels Seidel, Konzept, Interpretation. Ben Richter,Regie. Lars Leyendecker, Licht und Technik. Gaston Florin, Künstlerische Beratung. Andreas Poggl, Aikido. Analogik, Musik. Chris Mersmann, Video und Ton. Sabine Kreiter, Kostüm.

Spot the Drop verschrauben ihre durch Jahrzehnte der stumpfen Wiederholung gewachsene obsessive Objektmanipulation mit schmissigen Melodien und wunderbar absurden Nebensächlichkeiten. Gefangen in einer Zeitschleife, vergeblich wartend, jonglieren die beiden sich durch ihren ewigen Tag voller absonderlicher Marotten und seltsamer Rituale. Klappstühle, Bälle, Ringe, Keulen, Gepäckstücke und anderer Klimbim werden zu Repräsentanten einer komplexen Welt ohne Ausweg für die tragikomischen Protagonisten. Das Ganze ist detailverliebt choreographiert und minutiös getaktet, und so entsteht aus zunächst geballter Langeweile ein Beckettsches Theater des Absurden, in dem die Konflikte zwar alt, aber noch lange nicht gelöst sind. Also: Wo hört Gewohnheit auf, und wo fängt der Wahnsinn an? Das Duo arbeitet mit der Band Analogik zusammen, deren Kombination alter Samples und neuer Arrangements wie angegossen zu ihrem Spagat zwischen Old School und Avantgarde passt.

Tarif normal 21 EUR / Tarif jeunes 10.5 EUR / Kulturpass 1.5 EUR



Zu Kalender hinzufügen
Kontakt
1, place Marie-Adélaïde L-9063 Ettelbruck
Tel : +352 26 81 21-1mail@cape.lu